AED Plus von ZOLL in 200 Warschauer Taxen retten Leben

200 Taxen sind nun mit dem AED Plus von ZOLL ausgestattet, können schnell zu Notfällen entsandt werden und sorgen somit für öffentlichen Zugang zu AEDs 

Köln, 29.08.2012 - ZOLL Medical Corporation, Hersteller von Reanimationsgeräten und verwandter Softwarelösungen, verkündet heute, dass Ele Taxi Ltd. Warschau, Polen als erstes polnisches Taxiunternehmen, seine Wagen mit dem ZOLL AED Plus®  ausstattet, der den Ersthelfer eines plötzlichen Herzstillstandes durch die vollständige Überlebenskette führt.

„Durch die Zusammenarbeit mit Warschaus öffentlichem Rettungswesen, werden 150 -200 der 1200 Ele Taxen mit AEDs ausgerüstet, sodass die Fahrer schnell zum Betroffenen mit plötzlichen Herzstillstandes geschickt werden können, um dort zu helfen“, sagt Artur Oporski, Geschäftsführer von Ele Taxi. „Viele unserer Fahrer wurden bereits vor der Fußball-Europameisterschaft 2012, bei der Polen eines der Gastgeberländer war, von uns geschult.“ „Kurz nachdem die ersten 30 ZOLL AEDs implementiert waren, rettete einer unserer Fahrer das Leben eines Mannes, der auf der Straße kollabiert war. Bis die Rettungskräfte eintrafen, war der Betroffene wieder bei Bewußtsein“, ergänzte er.

Mit seiner audiovisuellen Rückmeldung in Echtzeit, Real CPR Help®, leitet der AED Plus die Fahrer zur Durchführung effektiver CPR mit schnellen Kompressionen und einer optimalen Tiefe von mindestens 5 cm – einhergehend mit den Empfehlungen der aktuellen ERC Leitlinien.
Zudem entscheidet der AED Plus, ob das Opfer einen Schock benötigt und leitet den Ersthelfer durch die Anwendung.

„Wir haben uns für den AED Plus entschieden, weil er so genial einfach zu handhaben ist“, sagte Herr Oporski. „Der Fahrer braucht nur eine einzige Elektrode beim Betroffenen aufzubringen, anders als andere AEDs, die zwei Elektroden benötigen. Es spart Zeit. Dazu kommt, dass der AED Plus in Bezug auf Folgekosten am besten abschneidet, die Elektrode beispielsweise hat im Vergleich die höchste Lebensdauer mit 5 Jahren."

Ele Taxen, die mit AED Plus ausgestattet sind, wird man an einem auffälligen Aufkleber auf dem Rückfenster erkennen. „Der innovative Weg von Ele Taxi und Warschaus Rettungsdienst kann nicht genug gelobt werden. Einwohner und Besucher, die einen plötzlichen Herzstillstand erleiden, benötigen schnelle und effektive Hilfe, die durch den AED Plus ermöglicht wird“, sagte Jonathan Rennert, ZOLL President.

Der AED Plus von ZOLL ist der erste und einzige ganzheitliche AED, der mit Real CPR Help, Echtzeitrückmeldung über Frequenz und Tiefe der Kompressionen einer CPR (Cardiopulmonalen Reanimation) gibt. Die erweiterte Real CPR Help Technologie von ZOLL folgt den 2010 AHA und ERC Leitlinien für tiefere CPR Kompressionen und leitet Ersthelfer zu qualitativ hochwertiger CPR. Der AED Plus führt durch alle Schritte der Überlebenskette, hilft damit jedem Opfer eines plötzlichen Herzstillstandes und nicht nur jenen, die einen Schock benötigen.

Über Ele Taxi
ELE 8111111 TAXI, gegründet 1991, spezialisierte sich auf Firmen und individuelle Kunden beim Personen- und Gepäcktransport. Eines der Hauptziele ist die Sicherheit und Bequemlichkeit für die Kunden, die sich auf die Erfahrungen von geschulten Fahrern und einen hohen Service verlassen können. Zu den Kunden zählen neben polnischen auch viele internationale Firmen und individuelle Kunden. TAXI 8111111 ELE zeichnet sich durch hohe Professionalität aus, welches sich in der ISO 9001, sowie 14001; 2004 Zertifizierungen widerspiegelt. Über Eles moderne Kommunikationsanlage werden 10.000 Aufträge täglich gesteuert (über 300.000 monatlich). Alle Taxen sind mit kostenfreiem W-Lan ausgestattet. Mehr Information finden Sie unter: http://www.eletaxi.pl/

Über ZOLL Medical Corporation
ZOLL Medical Corporation, eine Firma der Asahi Kasei Gruppe, entwickelt und vertreibt Medizinprodukte und Softwarelösungen, die Fortschritt in der Notfallversorgung bedeuten und Leben retten, während die klinische und operative Effizienz gesteigert wird. Mit Produkten für Defibrillation und Überwachung, Kreislauf und CPR Rückmeldung, Daten-Management, Flüssigkeits-Reanimation und therapeutischem Temperaturmanagement, stellt ZOLL ein umfassendes Set an Technologien, welches Klinik- und Rettungspersonal sowie Feuerwehrleuten und ungeübten Ersthelfern zur Behandlung von Patienten, die eine Reanimation und Intensiv-Versorgung benötigen, zur Verfügung steht. Für mehr Informationen finden Sie unter: www.zoll.com/de

Über Asahi Kasei
Die Asahi Kasei Gruppe ist eine breit aufgestellte Unternehmensgruppe, geführt von der Holding Asahi Kasei Corp. Die Unternehmensfelder sind angesiedelt in den Bereichen Chemie und Fasern, Gebäude und Baumaterialien, Elektronik sowie dem Gesundheitswesen. Der Bereich Gesundheitswesen umfasst Geräte und Systeme für die Intensivmedizin, Dialyse, therapeutischen Apherese, Transfusion ebenso wie die Herstellung von Biotherapeutika, Arzneimitteln, diagnostischen Reagenzien und Nährwertprodukten. Mit weltweit über 25.000 Mitarbeitern, betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in über 100 Länder. Mehr Informationen finden Sie unter: www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

Medienkontakt

Steffen Stegherr
sstegherr@zoll.com


zurück