RescueNet CaseReview und CodeWriter für Krankenhäuser


RescueNet CaseReview und CodeWriter sind Teil des RescueNet CodeNet Systems, welches die präzise Notfalldokumentation mit robuster Datenanalyse kombiniert, um handfeste Verbesserungen bei der Reaktion auf Notsituationen vornehmen zu können.

RescueNet CaseReview

Das RescueNet® CaseReview Softwaresystem sammelt, sortiert und verwaltet Daten über den Herzstillstand, um die CPR zu verbessern und die Nachbesprechung zu vereinfachen. Daten von ZOLL® Defibrillatoren können über das sichere WLAN-Netz Ihres Krankenhauses an RescueNet CaseReview übermittelt werden. Sie können sofort auf die präzisen, robusten Daten zugreifen, die Sie für eine leistungsorientierte Nachbesprechung brauchen. Diese sind laut der European Resuscitation Council (ERC).merican Heart Association (ERC) nach jedem Herzstillstand eines Erwachsenen oder Kindes empfohlen.

Die Daten zum Herzstillstand, CPR-Qualität, EKGs, EtCO2-Werte und mehr werden prägnant in intuitiven, farbigen Grafiken dargestellt. RescueNet CaseReview sammelt die Parameter der CPR-Qualität direkt von den CPR-Elektroden von ZOLL, mithilfe der Real CPR Help® Technologie. Die Tiefe und Frequenz jeder einzelnen Kompression wird festgehalten, ebenso wie die Schnelligkeit der Entlastung, die Häufigkeit und Dauer von Unterbrechungen der Herzdruckmassage. Zusätzlich zu den unmittelbaren Daten eines bestimmten Ereignisses können die historischen Daten überprüft und geparst werden. So können die Bereiche identifiziert werden, in denen noch Verbesserungen nötig sind.

RescueNet CodeWriter

 

Die RescueNet CodeWriter Notfallberichterstattung bietet eine präzise, anwenderfreundliche mobile App, die von jedem Mobilgerät oder Tablet aufgerufen werden kann, um das gesamte Ereignis zu dokumentieren.

RescueNet CodeWriterDie Dokumentierung eines Herzstillstands erfordert die sofortige, akkurate Aufzeichnung kritischer Informationen. Wichtige Daten im stressigen Moment des Herzstillstands festzuhalten kann zu Ungenauigkeiten führen durch:

  • Manuelles Notieren mit Stift und Papier
  • Falsch geschriebene Wörter oder fehlerhafte Medikamentendosis
  • Fehlende Erfahrung, insbesondere wenn der Ersthelfer nicht ALS-geschult ist
  • Unterschiedliche Uhrzeiten auf Armbanduhr, Defibrillator und Wanduhr
  • Verschiedene Dokumentierungsformate und gesammelte Informationen

Wenn die Dokumentationsdatei des RescueNet CodeWriter mit dem dazugehörigen Defibrillatorbericht verbunden ist, werden die Zeiten aneinander angeglichen und können im RescueNet CaseReview eingesehen werden, sodass eine komplette Historie des Ereignisses sichtbar wird. Prüfer können CaseReview dann nutzen, um benutzerdefinierte Trendberichte zu erstellen. Dadurch wird der monatliche Bericht an das Code Committee oder in Personalversammlungen vereinfacht.


 

 

Zugehörige Produkte