IPR-Therapie

Bei der Therapie mit intrathorakaler Druckregulierung (Intrathoracic Pressure Regulation, IPR) wird im Brustkorb ein Unterdruck erzeugt, der die Zirkulation verbessert, den Blutdruck anhebt und den intrakraniellen Druck senkt. Zu den Geräten für die IPR-Therapie von ZOLL gehören das ResQPOD® Impedanzschwellengerät (Impedance Threshold Device, ITD) und das ResQCPR™ System.