Defibrillation

Der klinisch überlegene patentierte biphasische Rechteckimpuls ist Grundbestandteil aller ZOLL Defibrillatoren. Er führt zu besseren Reanimationsresultaten bei plötzlichem Herzstillstand. 

Warum ist Defibrillation so wichtig?

Die frühe Defibrillation und CPR (Cardiopulmonale Reanimation) sind zwei kritische Komponenten bei der Behandlung eines plötzlichen Herzstillstandes. Eine schnelle Hilfe sowie qualitativ hochwertige CPR sind essentiell für das Ergebnis. Alle unsere manuellen Defibrillatoren und AEDs verfügen über die Real CPR Help® Technologie, welche für Echtzeit-Rückmeldung und interaktive Anweisungen in Bezug auf Frequenz und Tiefe der Herzdruckmassage sorgt. Ein einheitliches Bediensystem unserer manuellen Defibrillatoren stellt die einfache Bedienbarkeit unabhängig vom Defibrillatormodell sicher. Der AED Modus unserer R Series® Defibrillatoren fordert zudem jeden ungeübten Ersthelfer auf, Elektroden aufzubringen und mit Wiederbelebung zu starten bis das Rettungsteam eintrifft.

Wie arbeiten die Defibrillatoren von ZOLL?

Biphasic waveform

ZOLL Rectilinear Biphasic™ waveform

Strom, nicht Energie, ist der entscheidende Faktor! 

Bessere Wirksamkeit bei niedriger Energie ist das Versprechen biphasischer Impulsformen. Aber nicht alle biphasischen Impulsformen sind gleich. Während einige Impulsformen vergleichbare Leistung mit niedrigeren Energien anbieten, ist der ZOLL Rechteckimpuls (ZOLL Rectilinear Biphasic™ waveform (RBW)), die einzige Impulsform, die klinische Überlegenheit im Vergleich zu monophasischen Impulsformen für u.a. folgende klinische Anwendungen tatsächlich beweisen konnte:

  • Kardioversion von Vorhofflimmern
  • Defibrillation von ventrikulärer Fibrillation bei Patienten mit hohen Impedanzwerten 
  • Behandlung von Kammerflimmern

Wo liegt also der Unterschied im RBW?

RBW von ZOLL liefert echte Leistung!

Die Wissenschaft und auch die Hersteller von Defibrillatoren sind sich in folgendem Punkt einig: Strom defibrilliert das Herz!

Bei 200 J gibt der ZOLL biphasische Rechteckimpuls eine höhere Stromstärke an Patienten mit hoher Impedanz ab, als jedes andere biphasische Gerät - sogar höher als solche, die mit bis zu einer Energie von 360 J arbeiten.

Hohe Energie bietet keine Vorteile!

In dem einzigen randomisierten Peer-Review-Versuch, in dem biphasische Impulsformen zur Kardioversion von Vorhofflimmern bewertet wurden, vergleichen Neal et al. eine BTE-Impulsform (Biphasic Truncated Exponential) bei einer Maximaleinstellung von 360 J mit dem ZOLL biphasischen Rechteckimpuls bei einer Maximaleinstellung von 200 J.

In dem Versuch konnte kein Vorteil der BTE-Impulsform mit 360 J bei 101 Patienten gezeigt werden.

Bei allen getesteten Energieleveln (50 J, 100 J und 200 J) zeigte der ZOLL biphasische Rechteckimpuls eine höhere Effizienz als die BTE-Impulsform.