Datenschutzhinweise

Allgemeines

Die Sicherheit Ihrer Daten ist unsere Intention.

Wir freuen uns über Ihre Beachtung an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen. Wir legen großen Wert darauf, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch bezüglich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten Sicherheit verspüren. Wir nehmen uns der Sicherheit und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten an. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen hat bei uns höchste Priorität.

Wir informieren Sie gerne, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Technische und organisatorische Maßnahmen sind getroffen, um die Sicherstellung der Vorschriften über den Datenschutz zu gewährleisten. Diese trifft auch auf unsere externen beauftragten Dienstleister zu.

Dieser Datenschutzhinweis bezieht sich allein auf unser Internetangebot.

Sollten Sie über Hyperlinks auf Internetseiten Dritter gelangen, weisen wir darauf hin, dass für den Inhalt der verlinkten Seiten ausschließlich deren Betreiber verantwortlich sind.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle i.S.d. Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und zugleich Diensteanbieter i.S.d. Telemediengesetzes (TMG) ist:

ZOLL Medical Deutschland GmbH
Emil-Hoffmann-Str. 13
50996 Köln

Mehr Informationen finden Sie in unserem Impressum.

Anregungen oder Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen oder allgemein zum Datenschutz richten Sie gerne an folgende E-Mail-Adresse: info@zollmedical.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Heiko Deitz
PersCert Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)
Officer in ISMS according to ISO/IEC 27000 series

Steinenkamp 20
51469 Bergisch Gladbach

Tel.:   02202 9275880 
E-Mail:
info@dedaco.de

Internet: www.dedaco.de

Verwendung nicht personenbezogener Daten

Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen nachfolgende Daten gespeichert: Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, genutzter Browser und das Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschine, Namen herunter geladener Dateien und ihre zum Teil anonymisierte IP-Adresse.

Wir analysieren diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus. Dieses dient dazu, um unsere Internetpräsents weiter zu optimieren und die Angebote weiter attraktiv gestalten zu können. Diese Daten werden getrennt von anderen personenbezogenen Daten auf sicheren Servern gespeichert. Rückschlussmöglichkeiten auf einzelne Person sind nicht möglich.

Verwendung personenbezogener Daten

Was sind Pflichtangaben?

Wenn bei der Verarbeitung bestimmte Datenfelder als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, ist die Zurverfügungstellung dieser Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck erforderlich.

Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?

  • Kontaktanfragen:
    Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Beantwortung Ihrer Kontaktanfragen (Art. 6 Abs. 1 b,f DSGVO). Dafür benötigen wir Ihren Namen und Ihre postalische Adresse bzw. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Die Daten speichern wir nach Beantwortung der Anfrage für eventuelle Rückfragen. Nach Zweckerfüllung werden die Daten gelöscht, außer es handelt sich um Handels- oder Geschäftsbriefe, diese speichern wir sechs Jahre (§ 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO, § 6 Abs.1 c DSGVO).

  • Newsletter:
    Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Registrierung für den Newsletter (Art.6 Abs.1 a DSGVO, § 7 Abs.2 Nr. 3 UWG). Dafür benötigen wir Ihren Namen, Ihre postalische Adresse und E-Mail-Adresse. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden, dann werden die Daten gelöscht.

    Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

    Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

    Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

    Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

    Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

    Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

  • Posteranfragen/Broschürenbestellungen:
    Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Beantwortung Ihrer Posteranfragen/Broschürenbestellungen (Art.6 Abs.1 b DSGVO). Dafür benötigen wir Ihren Namen und Ihre postalische Adresse. Nach Zweckerfüllung werden die Daten gelöscht, es sei denn Sie registrieren sich gleichzeitig für den Newsletter.

Zweckänderung

Sollte sich eine Zweckänderung der Verarbeitung im Laufe der Zeit ergeben, werden Sie vorab eine Aktualisierung der Hinweise zum Datenschutz erhalten.

Verlängerung der Speicherfristen

Die benannten Speicherfristen können sich verlängern, wenn im Einzelfall, speziell wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfrist besteht.

Folgen bei Nicht zur Verfügung stellen der Daten

  • Keine Kontaktaufnahme
  • Kein Newsletter
  • Kein Poster-/Broschürenversand

Übermittlung von Daten an Dritte

Wir können personenbezogene Daten, die wir erfassen oder bereitstellen, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, wie folgt übermitteln:

  • An unsere Tochtergesellschaften und Partner.
  • An unsere Vertragspartner, Dienstleister und sonstige Dritte, die vertraglich verpflichtet sind, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln und nur für die Zwecke zu verwenden, für die wir sie ihnen mitteilen.
  • Einem potenziellen Käufer oder einem anderen Nachfolger (und seinen Bevollmächtigten und Beratern) im Falle einer geplanten Fusion, Veräußerung, Umstrukturierung, Umstrukturierung, Auflösung oder sonstigen Veräußerung oder Übertragung von Vermögenswerten, sofern wir den Empfänger darüber informieren, dass er Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwenden darf.
  • Um den Zweck zu erfüllen, für den Sie Ihre Daten bereitstellen.
  • Für jeden anderen Zweck, der von uns bei der Bereitstellung der Informationen angegeben wird.
  • Mit Ihrer Zustimmung.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten gebraucht an manchen Stellen Cookies. Dadurch kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden.

Wenn Sie die Einwilligung (Cookie-Hinweis) auf unserer Website erteilen, erklären Sie sich damit jederzeit für die Zukunft widerruflich mit dem dort geschilderten Einsatz von Cookies einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. 

Die am meisten gebrauchten Cookies sind Session-Cookies, die nach Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht werden.

Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Webtracking

Google Analytics 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Hubspot

ZOLL setzt auf seinen Webseiten zu Analysezwecken Hubspot, einen Dienst der Hubspot Inc., ein. Hubspot ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

Hierbei werden sog. „Web-Beacons“ verwendet und auch „Cookies“ gesetzt, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet Hubspot im Auftrag von ZOLL aus, um Reports über den Besuch und die besuchten Seiten von ZOLL zu generieren.

Wenn Sie den ZOLL Newsletter abonnieren und Poster sowie andere Dokumente downloaden/bestellen, können wir mit Hubspot Ihre Besuche auch über Ihre zusätzlichen Angaben (v.a. Name/E-Mail-Adresse/postalische Adresse) personenbezogen erfassen und Sie ggf. zielgerichtet über von Ihnen bevorzugten Themengebiete informieren.

Falls Sie eine Erfassung durch Hubspot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern.

Weitere Informationen über die Funktionsweise von Hubspot, finden Sie in der Datenschutzerklärung der Hubspot Inc., abzurufen unter: http://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Außerdem besteht laut DSGVO folgendes Recht für Betroffene:

  • Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten (Art. 13)
  • Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden
  • Recht auf Auskunft (Art 15)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16/17)
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18)
  • Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung
  • personenbezogener Daten oder der Verarbeitung (Art. 19)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21)

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Kontaktweg: 

per E-Mail an: info@zollmedical.de

per Post an:
ZOLL Medical Deutschland GmbH
Emil-Hoffmann-Str. 13
50996 Köln

per Fax an: +49 (0) 2236 87 87 -78

Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich zu jeder Zeit bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Für uns ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Postanschrift:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Aktualisierung dieses Datenschutzhinweises

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzhinweise zwecks Änderungen an Gesetzgebungen oder Rechtsprechungen anzupassen. Dies beinhaltet auch Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Stand: Mai 2018