ZOLL Medical auf der RETTmobil 2017

An unserem Stand finden Sie unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten und Indikationen für unsere ZOLL-Technologien.  

Neben dem klassischen ZOLL-Thema Reanimation mit verschiedenen Unterstützungssystemen wie Real CPR Help®, See-Thru CPR®, CPR Dashboard™, AutoPulse® und dem ResQCPR™ System zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie Sie durch die Nutzung modernster Technologien bei den Einsatzstichworten „Atemnot“, „Thoraxschmerz“, „Trauma“ und „Sepsis“ vor allem eines machen können: Entscheiden mit Durchblick!

Erfahren Sie mehr über die Anbindung unseres elektronischen Rettungsdienstprotokolls „RescueNet® AmbulancePad“ an Ihren Monitor/Defibrillator vor Ort und wie Sie dadurch zum einen die Datenqualität erhöhen und andererseits Doppeldokumentation vermeiden können. ZOLL’s Schwerpunktthema ist und bleibt die Reanimation.
Die Leitlinien 2015 fordern eine qualitativ hochwertige Reanimation, definiert als:

  • Kompressionsfrequenz zwischen 100-120/min
  • Kompressionstiefe von 5 - max. 6 cm
  • Vollständige Thoraxentlastung nach jeder Kompression
  • Perischockpausen unter 10 Sekunden
  • 10 Beatmungen pro Minute

Wir haben für Sie die individuelle Lösung für Ihre Ansprüche, egal ob First Responder, bodengebundener Rettungsdienst oder Luftrettung! Besuchen Sie uns in Halle G Stand 1313 und fragen Sie nach den Möglichkeiten, wie wir Ihnen in Ihrem Umfeld helfen können, die Reanimationsergebnisse zu verbessern.

Aber auch der Spaß soll dieses Jahr nicht zu kurz kommen: Schauen Sie doch an unserer Fotowand vorbei und machen Sie ein Foto von sich und Ihren Kollegen. Posten Sie Ihr Foto auf Facebook, verlinken es mit unserer neuen Seite „ZOLL Notfallmedizin“ – und schon nehmen Sie an einer Verlosung teil und können so jeden Tag tolle Preise gewinnen.

ZOLL Medical Deutschland GmbH,
Emil-Hoffmann-Straße 13, 50996 Köln
Tel +49 (0) 2236 87 87 -0 | Fax + (0) 2236 87 87 -77

www.zoll.com/de | E-Mail: info@zollmedical.de

Medienkontakt

Steffen Stegherr
sstegherr@zoll.com

zurück