Compliance and Privacy Auditor (m/f/d)

Location: Germany

Resuscitation

ZOLL Medical ist ein wachsendes, innovationsorientiertes Unternehmen, das an vorderster Front medizinische Geräte anbietet, die Leben retten, sowie Softwarelösungen zur Verbesserung der Effizienz. Mit Kunden in mehr als 140 Ländern erweitern wir ständig unsere Reichweite und unser Produktangebot. Krankenhäuser, Rettungsdienste und andere Einrichtungen vertrauen darauf, dass wir qualitativ hochwertige Produkte und einen hervorragenden Kundenservice bieten. ZOLL-Produkte werden täglich auf der ganzen Welt eingesetzt, um das Leben von Menschen zu retten, die einen plötzlichen Herzstillstand erleiden.

Der Compliance & Privacy Auditor (m/f/d) führt Compliance- und datenschutzbezogene Audits von Prozessen und die Überwachung von Aktivitäten durch, einschließlich des Testens von Schlüsselkontrollen für signifikante Risiken, Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen für identifizierte Probleme und andere damit verbundene Aktivitäten nach Bedarf.

Standort: Köln oder Deutschland (remote)

Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch sind erforderlich

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Programm-Management: Umsetzung der im jährlichen Prüfungs- und Überwachungsplan und den KPIs festgelegten Maßnahmen.
  • Risikomanagement: Unterstützung des EMEA CPG-Direktors bei der Durchführung von Compliance-Risikobewertungen im Unternehmen sowie bei der Entwicklung und Unterstützung der Umsetzung von Plänen zur Risikominderung.
  • Überwachung und Auditierung:  Führt Audit- und Überwachungsaktivitäten gemäß dem jährlichen Audit- und Überwachungsplan durch, einschließlich Bewertungen von Programmen, Prozessen und Aktivitäten, um die Übereinstimmung mit den Compliance-Zielen von ZOLL sicherzustellen.
  • Nachforschungen:  Unterstützt den EMEA CPG-Direktor bei der Durchführung von Untersuchungen zu Compliance- und datenschutzrelevanten Themen, Anschuldigungen oder identifizierten Risikobereichen nach Bedarf. 
  • Abhilfemaßnahmen:  Implementiert und verfolgt angemessene und konsistente Korrekturmaßnahmen für identifizierte Compliance-Probleme und Bewertungsaktivitäten.  Führt Bewertungen durch, um die Wirksamkeit von Korrekturmaßnahmen zu ermitteln.

Berufserfahrung:  

  • Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft oder einer verwandten Disziplin
  • Mindestens zwei Jahre Erfahrung im Zusammenhang mit einem Compliance-Programm in einem Unternehmen oder andere ergänzende Berufserfahrung (z. B. in den Bereichen Innenrevision, interne Kontrollen, Finanzen, Rechnungswesen oder Recht).
  • Erfahrung in der Gesundheitsbranche - Geräte, Pharma oder Biotechnologie sind von Vorteil.
  • Sicherer Umgang mit ERP-Systemen (SAP, JDE, Oracle, Cognos..)
  • Erfahrung im Verstehen und Beurteilen von Betriebsabläufen und internen Kontrollen.
  • Fähigkeit, Daten aufzuzeichnen, zu prüfen und zu interpretieren, um die Wirksamkeit von Kontrollen und potenzielle Risiken zu ermitteln.
  • Instinkt für das Erkennen von Risikobereichen und roten Fahnen.
  • Reisen 10-20% hauptsächlich in Europa

Für diese Position gibt es keine direkten Vorgesetzten.

Der erfolgreiche Kandidat berichtet direkt an den EMEA CPG-Direktor und ist Teil des EMEA CPG-Teams in Europa und auch Teil der globalen CPG-Organisation.